Finnland wird 100 Jahre

 

2017 ist das hundertste Jahr der finnischen Unabhängigkeit

 

Die Finnen feiern 2017 das hundertjährige Jubiläum ihrer staatlichen Unabhängigkeit: Am 6. Dezember 1917 erklärte Finnland seine Selbstständigkeit und wurde eine demokratische Republik.

 

Das Thema des Festjahres lautet Gemeinsam. Die Veranstaltungen dieses für die Finnen bedeutsamen Jahres stehen allen – Bürgern des Landes wie auch Freunden Finnlands – offen. Das Thema wird sich sowohl in den Inhalten wie auch in der Machart der Veranstaltungen spiegeln

 

Das Jubiläumsjahr wird in allen Teilen Finnlands wie auch jenseits der Landesgrenzen gefeiert. Es beginnt am 1.1. 2017 und dauert bis zum 6. Dezember, dem Unabhängigkeitstag des Landes. Sein Programm wird in Zusammenarbeit von vielen Kreisen und mit breiter Bürgerbeteiligung zusammengestellt. Die Veranstaltungen thematisieren in vielfältiger Weise die ersten hundert Jahre der Unabhängigkeit Finnlands, beleuchten die Gegenwart und werfen einen Blick in die Zukunft.

 

Jeder hat die Möglichkeit, Vorschläge für einzelne Veranstaltungen oder andere Projekte für das Programm des Festjahres „Finnland 100“ einzureichen. Vorschläge werden bis Ende Oktober des Festjahres 2017 entgegengenommen. Auf dieser Website finden Sie einen Link zu einer Veranstaltungssuche sowie Suchanleitungen in finnischer, schwedischer und englischer Sprache.

 

Die Federführung für die Vorbereitungen der Gesamtheit des Jubiläumsjahres hat die Staatskanzlei, in der für diesen Zweck das Projekt „Finnland 100“ eingerichtet wurde. Für die Durchführung des Festjahres in den verschiedenen Teilen des Landes ist das aus den Regionalverbänden und den sechs größten Städten des Landes bestehende Regionalnetz Finnland 100 verantwortlich. Kontaktinformationen finden sich auf dieser Website.

 

2017 ist ein großes Festjahr für die Finnen – feiern Sie mit!

 

 

 

Dieser Text wurde von der Deutsch-Finnischen Gesellschaft (DFG) zur Verfügung gestellt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0